RE: RELIEF UND TRANSPARENZ

>>RELIEF UND TRANSPARENZ<<

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale), 2003 – 2005

PROJEKTLEITUNG: PROF. ULRICH REIMKASTEN, KOORDINATION/GESAMTKONZEPTION: ANDREAS KÖPPE, FARB UND GESAMTKONZEPTION: JUDITH BAIDALESPÍ, JULIANE SIEBER //
DRITTMITTELPROJEKT KLASSE MALEREI/TEXTILE KÜNSTE, BURG GIEBICHENSTEIN KHS HALLE SAALE // BAUHERR: KRANKENHAUS ST. ELISABETH UND ST. BARBARA HALLE S.

Fotos: Thomas Richter

Leitthemen für die umfassende Gestaltung des Hauses waren die Begriffe RELIEF und
TRANSPARENZ. Abgeleitet aus den architektonischen Vorgaben des historischen Baukörpers und
der Orientierung auf die künftigen Nutzergruppen, dienten sie uns als gestalterische Richtschnur
für die Planung der bauseitig zu realisierenden Ideen wie auch der einzelnen künstlerischen
Objekte. Schon während der Umbauphase haben wir in Zusammenarbeit mit den Architekten und
der Belegschaft die spätere Einbettung solitärer Kunstobjekte verschiedener Autoren bauseitig
vorbereitet und somit frühzeitig Einfluss auf den Innenausbau genommen.
Wesentlicher Schwerpunkt bei der Gestaltung des Hauses war die Zusammenführung der
verschiedenen architekturhistorischen Formensprachen: von historisierenden Bauelementen
in den alten Gebäudeteilen über Verbindungsbauten aus den 50er Jahren des letzten
Jahrhunderts bis hin zur Form- und Materialästhetik moderner Architektur. Daneben galt es,
für die erkrankten Kinder und Jugendlichen eine atmosphärisch dichte, sinnlich erfahrbare
Umgebung zu schaffen – eine Umgebung, die den tiefen Einschnitt eines Krankenhausaufenthalts
gerade für jüngere Kinder weniger dramatisch erscheinen und vielleicht sogar zu einer positiven Erfahrung werden lässt. Außerdem sollte auf Seiten der jungen Patienten der Eindruck vermieden werden, sich im Funktionsbereich des Krankenhauspersonals zu bewegen.
Autoren: Judith Biadal-Espí, Beate Domansky, Manuela Hemmann, Mercedes Hervás de Mora,
Victor Lopez-Gonzales, Franziska Möbius, Dorothee Mügge, Eva Müller-Reimkasten, Andreas Köppe, Katharina Stark, Marina Ojeda-Lopez, Constanze Rilke, István Seidel, Juliane Sieber

Werbeanzeigen