NEUE RUNDE – SICHTBAR 2015

sichtbar – Galerie- & Atelierrundgang in Halle

Zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015

Ein facettenreicher Mix aus gestandenen Galerien und Kunstinstitutionen, sowie Offenen Ateliers und Kunsträumen präsentiert sich zu „sichtbar 2015“. Der Kunst-Guide zu „sichtbar“ – ein Faltplan mit Stadtkarte – enthält Veranstaltungsinfos und Kontaktdaten, sowie das vielfach eigens für diesen Zeitraum konzipierte Programm der Kunstinstitutionen.

Das bereichernde Kulturprogramm lädt die Hallenser und vor allem Gäste des Musik-Festivals ein, sich auf eine Entdeckungsreise durch die hiesige Kunst- & Kulturlandschaft zu begeben.

www.sichtbar-halle.de

Herzliche Einladung zur Auftaktveranstaltung am 26. Mai 2015 um 15.30 Uhr im Ratshof Halle.

Begrüßung:
Christine Bergmann | sichtbar – zeitgenössische Kunst e.V. & 2. Vorsitzende des BBK – Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V.

Grußwort:
Dr. Bernd Wiegand | Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale) und Schirmherr der Initiative sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele

Ausstellungseinführung:
Rüdiger Giebler | Maler

Ausstellung >Garten< vom 26. Mai bis 20. Juni 2015
in der 1. Etage des Ratshof Halle
Marktplatz 1, 06108 Halle
Öffnungszeiten: jeweils Mo – Fr von 08 – 18 Uhr

>sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 30. Mai – 14. Juni 2015< ist ein Projekt von „sichtbar – zeitgenössische Kunst e. V.“ – dem Vorstand gehören derzeit folgende Alumni der Burg Giebichenstein (Fachbereich Malerei/Textile Künste) an: Rebekka Rauschhardt, Christine Bergmann, Björn Hermann, Martin Bozenhard

Sichtbar 2015

Advertisements