ANKÜNDIGUNG ZUM SYMPOSIUM

SYMPOSIUM: ZUKUNFT DER TEXTILEN KÜNSTE

Wir freuen uns über die beeindruckende positive und kritische Resonanz auf die Ausstellungen und Veranstaltungen im Rahmen des Textilen Herbstes in Halle. Es markiert eindrucksvoll die lebendige Tradition der Bildwirkerei des Landes sowie zeitgenössischer Künstler und Positionen der bildendenden Textilkunst.

Einen weiteren Höhepunkt bildet das international besetztes Symposium „Perspektiven der textilen Künste“ vom 18. bis 19. November 2016. Es ist uns gelungen, eine Auswahl international renommierter Experten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft zu gewinnen, die sich der aktuellen Bedeutung der textilen Künste aus spezifischen Gesichtspunkten in Vorträgen und Diskussionsrunden widmen. Im Zentrum steht der Festvortrag von Dr. Eckhart Gillen im Kunstmuseum Moritzburg zu den dort ausgestellten Bildteppichen mitteldeutscher Künstler am 18. November um 19.00 Uhr.

Das vollstädnige Programm sehen Sie hier >>>

Zur Teilnahme am Symposium melden Sie sich bitte bis zum 11.11.2016 verbindlich an: vp16@burg-halle.de.

Advertisements